Das Problem mit den Zähnen

07.12.2015 // 21:31 Uhr

Italienische Windspiele sind oftmals aus genetischen Gründen nicht besonders gesegnet, was die Zahngesundheit betrifft.  Als ich mich über die Rasse informierte, stoß ich immer wieder auf die selben Zahnprobleme: Zahnstein, Zahnausfall und Parodontose sind Wörter, die mit der Rasse häufig in Verbindung gebracht werden.
Als ich Cavalli zum ersten Mal gesehen habe, war er noch nicht einmal 3 Jahre alt und hatte schon katastrophale Zähne. (Gut, Cavalli hat wirklich außergewöhnlich schlechte Zähne und davor braucht ihr beim Windspiel nun keine Angst zu haben, aber trotzdem ist die Zahnhygiene nicht zu unterschätzen). Sage und schreibe (!!!) Zähne wurden ihm zu diesem Zeitpunkt schon gezogen.

Wenn ich mir Bilder von älteren Windspielen (hauptsächlich aus Amerika) anschaue, fällt auf, dass die meisten ihre Zunge raushängen haben. Ich persönlich finde diesen Schönheitsmakel nicht wirklich ansprechend und ich hatte Angst, dass Cavalli bis zu seinem 5. Lebensjahr schon so aussehen wird (ja, ich weiß, sehr oberflächlich von mir, aber es macht doch einen Unterschied, ob ein altes Windspiel oder ein relativ junges Windspiel so aussieht). Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, seine Zähne regelmässig einer gründlichen Säuberungsprozedur zu unterziehen. Ein Glück, dass Cavalli sich die Zähne gerne und ohne Probleme putzen lässt (es schmeckt ihm wohl sehr gut).

So putze ich die Zähne regelmässig (spätestens alle 2 Tage!):

1) Beaphar - Dog-A-Dent Zahnpasta - 100 g 
Diese Zahnpaste kaufe ich meist bei Fressnapf oder Futterhaus. Ich trage die Zahnpasta auf einen Fingerling (z.B. NIP Mundpflege-Fingerling Baby-Zahnpflege, weiß/rosa) auf und putze in kreisförmiger Bewegung von allen Seiten über die Zähne.

2) Beaphar Dog-A-Dent Zahngel - 100g
Auch das Zahlgel findet man in den großen Futterhäusern meist vorrätig. Beim letzten Kauf hatte ich das Glück, das Gel mit einem Aufsatz zu bekommen, womit es sich super direkt auf den Zähnen verteilen lässt. Der Rest erledigt Cavalli, indem er das Gel durchs Schlecken verteilt.

Statt des Gels kann man auch in Folgendes investieren, ich persönlich benutze aber beides nacheinander:

3) Tropiclean Frischer Atem Saubere Zähne Gel 118ml, einen Artikel
Dieses Gel riecht besonders angenehm. Durch den Aufsatz benötige ich hier kein Fingerling mehr. Leider gibt es dieses Gel in Deutschland nicht zu kaufen, zumindest habe ich es bisher noch nicht gefunden.
Achtung, falls ihr vorhabt, es zu bestellen: hier schwankt der Preis extrem und die Lieferzeit beträgt locker mal 2-4 Wochen.

4) Beaphar Hunde Dog-A-Dent Zahnpflege Zerstäuber 150ml 
Dieser Zerstäuber ist noch nicht lange in unserem Sortiment. Ich benutze ihn meist einfach nur zwischendurch. Ob er was bringt, kann ich nicht beurteilen und wage ich auch ehrlich gesagt etwas zu bezweifeln, er hilft aber definitiv gegen unangenehmen Mundgeruch.

Das ganze Putzen heilt Cavalli leider nicht von seinen Zahnproblemen, es hilft aber dabei, den „Verfall“ seiner Zähne einzudämmen.

Heute war ich bei Frau Dr. Kamlage, die mir von mehreren Seiten empfohlen wurde, da sie die Zahnreinigung bei Hunden und Katzen ohne Narkose durchführt. Ich hatte ehrlich gesagt Angst vor diesem Termin, denn mir war klar, dass es langfristig einfach nicht bei der Zahnreinigung bleiben kann.
Sie bestätigte mir, dass die Zahnhöhle offen ist, 2 Zähne locker sind und er Parodontitis hat. Das meiste konnte sie zwar entfernen, aber eine Behandlung in Narkose sei in den nächsten Monaten nicht zu verhindern, da die Behandlung sonst einfach zu schmerzhaft für den kleinen Mann wird. Wir einigten uns darauf, dass ich mich in 2 Monaten noch einmal bei ihr melde.

(vorher - nachher)

Wenn ich euch einen Tip mit auf den Weg geben darf: Egal ob eure Windspiele gute Veranlagungen haben oder nicht – putzt regelmässig die Zähne. Ich persönlich wurde, gottseidank, mit sehr guten Zähnen gesegnet, doch ich kann mich noch an die Schmerzen erinnern, die ich mit einem Milchbackenzahn hatte, der mir in meiner Kindheit sehr viele Probleme bereitet hat, bis er dann endlich rausgefallen ist. Vielleicht kennt ihr das Gefühl eines schmerzenden Zahnes. Genau so geht es euren Hunden auch, nur dass es meist erst sehr viel später herausgefunden wird. Außerdem müsst ihr eure Hunde erst ans Zähneputzen gewöhnen. Aus Bequemlichkeit habe ich Gaias Zähne vernachlässigt, da sie eine gute Veranlagung hat. Die einzigen Zähne, die ihr fehlen, hat sie sich beim Spielen ausgeschlagen Nach dem Termin heute werde ich aber auch bei ihr regelmässig putzen, damit ich mit ihr in ein Paar Jahren nicht das selbe durchmachen muss wie mit Cavalli. Ich muss zugeben, dass ich es bei ihr auch deshalb vernachlässigt habe, weil sie sich überhaupt nicht gerne die Zähne putzen lässt. Obwohl sie die besseren Zähne von beiden hat, dauert das Zähneputzen bei ihr doppelt so lange wie bei Cavalli.

Natürlich gibt es noch andere Produkte, mit denen ihr die Zähne putzen könnt.  Sehr zu empfehlen ist auch Seealgenmehl. Es gibt hier eine große Auswahl an Herstellern, z.B. Lunderland - Seealgenmehl, 400 g, 2er Pack (2 x 400 g).

Mir wurde auch schon häufig eine Ultraschallzahnbürste (Emmi-dental professional Ultraschallzahnbürste) empfohlen, mit der ich allerdings noch keine Erfahrung gemacht habe.

Welche Erfahrungen habt ihr mit den Zähnen eurer Windspiele gemacht? Habt ihr Geheimtips? Ich freue mich über eure Nachrichten!

#krankheit


Kommentare

DL Enigma

08.12.2015 // 11:54 Uhr

Geheimtipp hab ich keinen.......ich bin wohl eher genetisch mit einer excellenten Zahngesundheit meines Windspiels ( DL Enigma ) gesegnet gewesen. Erst im Alter von 10 Jahren wurden ihr 2 Zähnen gezogen, mit 13 Jahren nochmal 2 Zähne ......ansonsten war alles bestens.

Zahnpflege bis zum 8. Lebensjahr keine spezielle, danach halbjährliche Kontrolle und Zahnsteinentfernung.

Ich persönlich, da auch meine Whippets bis ins hohe Alter keine Probleme haben, glaube da eher an gute Ernährung ( BARF ) und regelmäßig rohe Knochen zum knabbern und zur natürlichen Zahnreinigung.

Genki

07.12.2015 // 21:46 Uhr

Das mit dem Seealgenmehl musst du mir nochmal erklären.
Ich kenne es nur zur Regulierung des Jodgehaltes in der Hundenahrung und da es wegen dem starken Jodgehalt mikrogrammgenau abgewogen werden sollte, finde ich es als Zahnreinigungsprodukt auch eher bedenklich. O.o


Schreibe einen Kommentar


Captcha-Grafik